Alex the Allegator

Alex4Customs ist eine Benutzeroberfläche zum verwenden und manipulieren von Custom Level-Sets für Alex the Allegator 4.

 

Wie das Projekt entstand

Mein Sohn kann sich sehr begeistern für das Jump and  Run Spiel Alex4. Nachdem er herausgefunden hat, dass man auch eigene Levels erstellen kann war er gleich Feuer und Flamme.

Mein Problem bestand darin, auf Grund nicht vorhandener Dokumentation für Haiku, zu wissen wie man den Editor bedient (Tastenbelegung, Mouse-Steuerung) und wie man letztendlich einen selbsterstellten Level ausführt. Zum Glück gab es entsprechende Anleitungen im Internet, wenn auch für andere Systeme aber dennoch zutreffend.

Da mein Sohn noch nicht lesen und schreiben kann brauchte ich eine Möglichkeit für Ihn  diese zu spielen. Eine Eingabe im Termin konnte ich von Ihm nicht erwarten, also musste eine GUI her. Hier konnte mir yab (yet another basic) gute Dienste erweisen.

Nachdem ich diverse frei verfügbare Level-Sets im Internet gefunden habe, sind auch diese gleich mit eingeflossen.

 

Installation

Ihr bekommt Alex4Customs von unseren Repository Server:

http://software.besly.de

Hier könnt Ihr das Paket direkt herunterladen oder unseren Repository Server zu HaikuDepot hinzufügen und dann darüber installieren.

Source: pkgman add-repo http://software.besly.de/repo

 

Bedienung

Die Bedienung von Alex4Customs ist denkbar einfach. Auf der linken Seite befindet sich eine Auflistung der enthaltenen Level-Sets. Wählt man eine der Level-Sets aus, werden diesbezügliche Informationen auf der rechten Seite angezeigt.

Dies sind eine (wenn enthalten) Beschreibung des Level-Sets , die Liste der enthaltenen Maps und ein Bildschirmfoto des ersten Levels.

Drückt man nun auf Start, wird das Level-Set gestartet.

 

Im Spiel kann man jetzt sehen das Du eine Custom Map gestartet hast.

Da man bei den Custom Maps, wie bei dem originalen Level,  keine bereits geschafften Level im Menü auswählen kann, kann man aus diese gezielt in Alex4Customs auswählen.

Möchtest du in einen anderen Level des Level-Sets in das Spiel einsteigen, wähle den entsprechenden Level in der Map-Auflistung aus und drücke auf Start.

 

Einzelnen Level starten

Arbeiten man mit dem Editor und möchte seine erstellten Levels testen war es sinnvoll auch für das Ausführen einzelner Levels eine Möglichkeit zu schaffen.

Um dies zu tun, wähle im App-Menü Start single map

Wähle im System die entsprechende Map und drücke auf öffnen.

 

Aktualisieren der Level-Sets

Alex4Customs hat eine Update-Funktion über die du weitere Level-Sets von unserem Server beziehen kannst. Dadurch ist es nicht notwendig ständig neue Versionen der GUI herauszugeben nur um neue Level-Sets hinzuzufügen.

Gehe dazu im App-Menü auf Check for updates, damit das Programm prüft ob eine neuere Version der Level-Sets verfügbar ist. Ist eine neuere Version verfügbar bekommt man eine diesbezügliche Information. Führ man diese aus, wird das Update aus dem Internet gezogen und installiert. Danach wird die Liste der Level-Sets aktualisiert und Du kannst diese ausführen.

 

Eigene Level-Sets erstellen

Um eine neue Zusammenstellung von Levels zu erstellen (z.B. die eigenen) gehe im App-Menü auf Create new map set.

Hier gebe im oberen Eingabefeld den Namen des Level-Sets an. Dies muss zwingend ein Name ohne Leerzeichen sein.

Dann gebe im Editorfeld darunter eine kurze Beschreibung über das Level-Set an.

Danach schiebe deine Map-Dateien auf die Dropzone, diese befindet sich unten Rechts.

Das Gleiche kannst Du mit einem Bildschirmfoto von deinem ersten Level machen.

Danach drücke auf Create um deinen Level-Set zu erstellen.

Danach wird dein Level-Set in der Liste der Custom Maps angezeigt.

Info: Alex4Custom ist noch in einer sehr frühen Version. Es werden sicherlich noch Änderungen und Verbesserungen folgen, die eine Bedienung erleichtern, oder besser erklären.

 

Probleme beim Beenden von Alex4

Da Alex4 nur selten richtig beendet wird, wenn man das Spiel verlässt und dieses Alex4Customs dann komplett blockiert, habe ich ein extra Fenster erstellt mit einer Schaltfläche um das laufende Alex4 zu beenden.

Sollte also Alex4 auch nach dessen Beendigung immer noch in der Tastleiste angezeigt werden, drücke auf die Schaltfläche mit dem Stop Alex Symbol.

Du kannst natürlich auch die klassische Variante nutzen indem Du den Taskmanager öffnest (Strg + Alt +Entfernen) und dort Alex auswählen und auf Beenden erzwingen gehen.

Momentan muss das Zusatzfenster einzeln beendet werden und wird nicht zusammen mit Alex4Custom geschlossen. Um dies zu tun gehen neben die Schaltfläche und drücke die rechte Mouse-Taste. Es erscheint ein Pop-Up Menü mit dem Quit Eintrag.

 

Anleitung erstellt durch Christian Albrecht (Lelldorin) Februar 2019
Bereitgestellt durch BeSly, der Haiku Wissensbasis.

Das Spiel Alex the Allegator 4 (Alex4) beinhaltet einem eigenen Level Editor. Ohne beigefügte Dokumentation war es am Anfang allerdings sehr schwer einen eigenen Level zu erstellen. Zum Glück konnten hier Webseiten zu anderen Plattformen-Versionen weiterhelfen.

Hat man den Edtor erst einmal verstanden ist das Erstellen kein Problem. Hier nun eine Anleitung für das Erstellen eines neuen Levels unter Haiku.

Um den Editor zu starten, wählt Diesen im Spiele-Menü unter Editor aus.

Der Editor wird über die Mouse und die Tastatur bedient.

Mit der Mouse setzt man die ausgewählten Bauteile auf dem Editor. Außerdem kann man Dinge kopieren und wieder einsetzen.

Mit der Tastatur wird das Bauteil-Menü geöffnet, Fallen und Gegner auf der Karte eingesetzt.

 

Tastaturbelegung und Mouse-Steuerung

 

Editieren

 

A

Startposition Alex (Links nach rechts)

Hochstelltaste + A

Startposition Alex (Rechts nach links)

E

Rotationsscheibe

P

Palette der verfügbaren Bauteile

Q

Sofortiger Tot des Spielers

R

Zerstörbarer Block

T

Wasser

W

Level Ausgang

X/Y

Bauteil - Liste Bauteil wechseln

Z

Wasseroberfläche (Wellen)

1

Zusatzleben (1up)

2

Stern (Bonuspunkte)

3

Kirschen (Bonuspunkte)

4

Ei (Geschoss)

5

Herz (Aufwertung Leben)

Hochstelltaste + E

Mit Stacheln besetzter, herabfallende Falle

Hochstelltaste + I

Boss-Gegner  (Stampfer)

Hochstelltaste + Q

Gegnerischer Affe

Hochstelltaste + R

Hochspringender Stachelfisch

Hochstelltaste + T

Hochspringende Qualle

Hochstelltaste + U

Boss- Gegner (Fahrzeug mit Stachelschild)

Hochstelltaste + W

Gegnerischer Affe mit Speer

Hochstelltaste + Y

Kanone

 

Editor Bedienung

 

Hochstelltaste + L

Level Laden

Hochstelltaste + S

Level Speichern

Pfeiltaste Links

Nach links wandern im Editor (Level meist größer als Spielfenster)

Pfeiltaste Rechts

Nach rechts wandern im Editor (Level meist größer als Spielfenster)

Einfügen + Pfeiltaste Links

Vergrößert jeweils die Karte um 10 Felder nach Links

Einfügen + Pfeiltaste Rechts

Vergrößert jeweils die Karte um 10 Felder nach Rechts

Einfügen + Pfeiltaste Links und Rechts

Vergrößert jeweils die Karte um 10 Felder in beide Richtungen

Entfernen + Pfeiltaste Links

Verkleinert jeweils die Karte um 10 Felder von Links

Entfernen + Pfeiltaste Rechts

Verkleinert jeweils die Karte um 10 Felder von Rechts

Entfernen + Pfeiltaste Links und Rechts

Verkleinert jeweils die Karte um 10 Felder von beiden Seiten

 

Mouse-Steuerung

 

Linke Mouse-Taste

Bauteil setzen

Linke Mouse-Taste

Bauteil kopieren

 

Das Bauteilmenü

Drückst Du auf P, wird das Bauteil-Menü geöffnet. Hier kannst du mit der Mouse ein Bauteil wählen.

Ohne Auswahl eines Bauteils kann man nicht zurück in den Editor

In dieser Liste befinden sich alle Bestandteile des Levels die vorerst passiv sind. Nur diese Bauteile können im Editor mit der Mouse kopiert und eingesetzt werden. Alle anderen Bestandteile werden über die Tastatur eingesetzt und auch wieder entfernt.

Einige Darstellungen (z.B. Palmen) bestehen aus mehreren Bauteilen

Nun beginnen wir mal mit einem eigenen Level. Wir wechseln in das Bauteile-Menü (P)und wählen dort ein Bauteil für den Boden aus. Diesen setzen wir im Editor auf das Spielfeld (Linke Mouse-Taste), lassen aber zwischendurch Platz, damit man auch was zum springen hat.

Dann fügen wir unterhalb des Bodens noch Wellen ein. Dazu gehen wir mit der Mouse auf die gewünschten Stellen und drücken auf Z

Nicht irritieren lassen, da man nicht immer sieht das der Befehl ausgeführt wurde, da ein Bauteil auf dem Zeiger die Sicht versperrt.

In den Bereich, wo wir die Lücken im Boden gelassen haben (muss nicht zwingend dort sein, aber sieht besser aus), wählen wir mit der Mouse eine höher gelegene Position aus und drücken auf Hochstelltaste + R für den Stachelfisch und Hochstelltaste + T für die Qualle. Die Höhe auf die wir die beiden Gegner gesetzt haben ist Gleichzeit die höchste Stelle an die Diese springen werden.

Wie ich beim Bauteil-Menü schon erwähnt habe, sind die Bauteile vorerst passiv, heißt wenn der Spieler z.B. über die angespitzten Pfähle läuft, sind diese erst dann für Ihn Tödlich wenn ihr dieses vorher angibt. Wird ein Marker zu einem Bauteil oder wohl eher einer Position des Spielfeldes gesetzt, erscheint dort ein Kürzel.

Im Grunde genommen kannst Du die Berührung mit jedem Bauteil als tödlich für den Spieler setzen, macht natürlich nur wenig Sinn. Damit ein Bauteil tödlich ist, wähle dieses aus und drücke auf Q, dadurch erscheint an dieser Stelle ein D.

Möchtest Du bestimmte Bauteile so präparieren, dass diese durch Alex zerstört werden können, dann gehe mit der Mouse auf das jeweiligen Bauteil und drücke auf R, dadurch erscheint an dieser Stelle ein GL. Zerstört werden können die Bauteile aber nur durch den aktivierten Rotationsmodus von Alex. Damit dies möglich ist, musst Du in der Nähe eine Rotationsscheibe einbauen.  Gehe mit der Mouse auf das Bauteil und drücke auf E um dieses einzufügen.

Da jeder Level einen Ausgang braucht, solltest Du diesen nicht vergessen, da der Spieler sonst nicht zum nächsten Level gelangen kann. Um den Ausgang  des Levels zu setzten, drücke an dieser Stelle die Taste W, dadurch erscheint an dieser Stelle ein XL.

Alle durch Tastatur eingesetzten Gegner, Fallen und Marker können nur dann entfernt werden, wenn ihr an derselben Stelle dem gleichen Befehl erneut eingebt.

Durch die Taste F1 gelangst Du in das Level-Menü. Hier kannst Du festlegen, welche Aufgaben erfüllt sein müssen um den Level beenden zu dürfen und welchen Namen der Level erhalten soll.

 

1

Der Spieler muss den Ausgang berühren

2

Der Spieler muss den Boss-Gegner zerstören

3

Der Spieler muss alle Gegner zerstören

4

Setzt fest das dies ein Boss Level ist

5

Änderung des Namens für den Level (Wird beim betreten des Levels angezeigt)

F1

Das Level-Menü verlassen

 

Da die meisten Level keine Boss Level sind, wirst Du hier vermutlich meist  nur einen Namen festlegen. Drücke dazu die Taste 5 und geben einen Namen an. Drücken auf Enter um diesen zu übernehmen. Mit F1 kommst Du zurück zum Editor.

 

Level Speichern

Hast Du Deinen Level fertig erstellt wird es Zeit diesen zu speichern. Dazu drücke auf die Hochstelltaste + S. Es wird ein integrierter, DOS-Anmutender Dateimanager geöffnet (Steuerung  über die Tastatur: Leertaste zum auswählen, Pfeiltasten zum Navigieren).

Bedingt durch das Haiku Paket-Management System ist das Programmverzeichnis schreibgeschützt. Dein Level muss in einem Ordner ab dem /boot/home/ Verzeichnis abgelegt werden.

Hast Du Alex4 oder Alex4Color über unseren Repository bezogen und installiert (aktuelle Version nötig), dann habe ich im Programmverzeichnis eine Verknüpfung in ein in Home angelegten Ordner eingebaut (Der Link heißt save_your_maps_here und verweist auf /boot/home/alex4user).

Wechsel in das gewünschte Verzeichnis und gebe einen Namen für den Level an. Wichtig dabei ist, dass Du oberhalb der Verzeichnisstruktur bist, da wo der Pfad angezeigt wird. Es kann sein das Du erst auf Pfeiltaste Rechts drücken musst, damit du schreiben kannst.

 

Level ausführen

Um einen gespeicherten Level auszuführen benötigst Du den Terminal. Öffne diesen und geben ein:

/Pfad/zu/alex4beos  NameOfLevel.map
Alex4 hat die Angewohnheit sich nicht richtig zu beenden, wenn man das Programm beendet.  Nutze den Terminal mit dem Befehl „kill alex4beos“ oder „kill alex4color“ oder den Taskmanager (Strg+Alt+Entfernen).

 

Level-Set erstellen

Hast Du mehrere Levels und möchte diese zu einem Level-Set zusammenstellen, erstelle dir am besten ein neues Levelbezogenes Verzeichnis. In dieses kopierst Du dann alle deine *.map Dateien.

Dann erstelle eine Textdatei die den Namen des Level-Sets. Die Textdatei benötigt folgenden Aufbau:

Kurzbeschreibung im oberen Bereich (Nicht notwendig)

#start#
name1.map
name2.map
#end#
Befinden sich die MAP-Dateien in einem Unterverzeichnis, musst Du die Pfadangabe mit angeben.

 

Level-Set ausführen

Um einen erstellten Level-Set auszuführen benötigst Du wieder den Terminal. Geben im Terminal ein:

cd /Pfad/zu/alex4beos

/Pfad/zu/alex4beos NameOfLevelset.txt

 

Level Laden

 

Um im Editor einen vorhandenen Level zu laden, drücke auf Hochstelltaste und L. Auch hier musst du den intrigierten Dateimanager benutzen. Wähle die Datei aus und drücke aus Ok.

Ich habe für Alex 4 eine Sammlung von Custom Maps erstellt. Mit diesem Programm kannst Du auch einzelne Level starten, Level-Sets erstellen oder vorhandene Level-Sets bearbeiten.

Alex4Customs findest Du auf unserem Repository Server http://software.besly.de oder wenn Du unseren Repository Server in HaikuDepot eingefügt hast auch von dort.

 

Nützliche Infos

  • Je größer ein Level desto weniger Gegner kannst Du verbauen. Auch wenn Du im Editor auf deiner gesamten Karte alle Gegner setzen kannst, werden im Spiel maximal 60 davon angezeigt.

 

Anleitung erstellt durch Christian Albrecht (Lelldorin) Februar 2019
Bereitgestellt durch BeSly, der Haiku Wissensbasis.