Drucken
Hauptkategorie: CD/DVD Programme
Kategorie: mkhybrid
Zugriffe: 1212

"Wie erstelle ich eine ISO Imagedatei über den Terminal?"

Um eine ISO Imagedatei zu erstellen, richten wir uns im home- Verzeichnis einen neuen Ornder ein, welchen wir zum Beispiel "ISOimage" nennen. In dieses Verzeichnis kopieren wir alle Dateien und Verzeichnisse, die wir in die Imagedatei speichern möchten.

* Der ISO 9660-Standard ist ein hierarchisches Dateisystem mit Verzeichnissen und Unterverzeichnissen für CD-ROMs.

Nun öffnen wir den Terminal (/boot/beos/apps/Terminal/) und geben folgende Befehl ein:

mkhybrid -a -r -J -V TestISO  -o ISOimage.img  /boot/home/ISOimage 

* Sollte der mkhybrid auf Ihrem System nicht vorhanden sein, können sie diesen hier beziehen. Kopieren Sie den Befehl nach dem entpacken in das /boot/home/config/bin Verzeichnis um diesen einzubinden.

mkhybrid ist der Befehl, mit dem wir die ISO Imagedatei erstellen. Mit den Angaben -a -r -J geben wir dem Befehl an, welche Eigenschaften die Imagedatei haben soll.

-a - Diese Angabe gibt an, daß alle Dateien die sich im Quellverzeichnis (ISOimage) befinden eingebunden werden sollen.

-r - Über diese Angabe wird eine einfache Rock Ridge Erweiterung verwendet.

* Die Rock Ridge Erweiterung ermöglicht eine ISO 9660 CD mit langen Dateinamen für UNIX-Systeme zu brennen. Dabei sind bis zu 256 Zeichen im Dateinamen möglich.

-J - Mit dieser Angabe richten wir eine Joilet Verzeichnisstruktur ein.

* Das durch Microsoft eingeführtes Joliet CD-Format, ermöglicht Dateinahmen bis zu einer Länge von 64 Zeichen.

TestISO - Dies ist der Name für die Imagedatei, also der Name den die Cd hat, nachdem sie die Imagedatei auf diese gebrannt haben.

-o - Diese Angabe weißt darauf hin das der Name für die Imagedatei folgt.

ISOimage.img - Dies ist der druch -o angekündigte Name der Imagedatei, also der Name unter dem Sie die Datei beim erstellen, auf der Fetsplatte ablegen.

/boot/home/ISOimage - Dies ist die Verzeichnisangabe mit kompletten Pfad, also das Verzeichnis, deren Inhalt in eine ISO Imagedatei gespeichert werden soll.

Nun drücken wir die Enter Taste, damit die Imagedatei erstellt wird. Diese wird, wenn nicht anders angegeben, im home- Verzeichnis abgelegt.

* Wenn Sie genau wissen wollen, welche Funktionen der mkhybrid Befehl hat, geben sie im Terminal mkhybrid --help ein, oder schauen unter Shell Befehle und Programme hier auf BeSly.

Anleitung erstellt durch Christian Albrecht (Lelldorin) Mai 2005
Bereitgestellt durch BeSly, der BeOS & Zeta Wissensbasis.